RSS

Tutorial zur Benutzung der PixScan Funktion

15 Aug
  • Das 3. Icon („OpenPixScan Image) von links in der oberen Leiste im Silhouette Studio auswählen.
    Tutorial_BenutzungPixScanFunktion_1
    Rechts im Programm öffnet sich das Fenster „PIXSCAN“. Alles was ich jetzt erkläre, findet in dem Fenster „PixScan“ statt.

    • Im „PIXSCAN-Fenster“ mit der Maus auf „Import from File“ klicken
    • dann mit der Maus auf „CameraCalibration“ klicken
      Tutorial_BenutzungPixScanFunktion_2

      • hier „Show Calibration Test Card“ anklicken und von dem „Punkteblatt“ einen Ausdruck machen (Über den Menüpunkt „Datei“ und dann „Drucken“ im Silhouette Studio) Dieses Punkteblatt mit eurer auserwählten Kamera abfotografieren und auf dem PC abspeichern. Auf folgendem Foto seht ihr mein Punkteblatt, mit dem die Kalibration erfolgreich war. Scheinbar haben einige Probleme beim Kalibrieren und Silhouette Studio will die Kamera einfach nicht anerkennen.. Es wurden schon Tipps gegeben, dass man den Rand vom abfotografierten Punkteblatt nicht sehen darf und dass das Bild eine gute Qualität haben muss. Wie ihr seht ist das bei mir beides nicht der Fall. An was die Schwierigkeiten genau liegen, kann ich euch leider auch nicht sagen.
        Calibration.
      • Im Menüpunkt „Camera Calibration“ gibt es unten rechts ein „+“ und ein „-„. Auf das „+“ klicken und euer abfotografiertes und auf dem PC gespeichertes „Punkteblatt“ öffnen. Wenn alles erfolgreich war, erkennt Silhouette Studio euren Kameratyp und zeigt diesen an. Bei mir z.B. Apple (iphone 4)
    • Geht jetzt oberhalb  vom Menüpunkt „Camera Calibration“ auf „PixScan-Bild aus Datei importieren“
      Tutorial_BenutzungPixScanFunktion_3
      und ladet dort das Bild hoch, auf dem ihr die PixScan Matte mit eurem Wunschmotiv, das ausgeschnitten werden soll abfotografiert habt. Wurde das Bild erfolgreich geladen, wechselt ihr zum  „Nachzeichnen-Fenster“
  • Im „Nachzeichnen-Fenster“ bestimmt ihr was von eurem Motiv auf der Matte geschnitten werden soll.
    Tutorial_BenutzungPixScanFunktion_4
  • Nun die Matte von der Cameo einziehen lassen
  • zum Fenster „Schnitteinstellungen“ wechseln und eure persönlichen Messereinstellungen vornehmen
  • „an Silhouette senden“ drücken. Die Cameo sucht jetzt die Passmarker der PixScan Matte ab. War diese Registrierung erfolgreich, beginnt die Cameo zu schneiden.
Advertisements
 
43 Kommentare

Verfasst von - 15. August 2014 in Allgemein

 

Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , ,

43 Antworten zu “Tutorial zur Benutzung der PixScan Funktion

  1. Anette

    16. August 2014 at 15:03

    Danke! Ich habe mir die Original-Matte gestern Abend bestellt, bin dankbar für deine Erklärung!
    Liebe Grüße, Anette Specht

    Gefällt mir

     
    • anjasschnipselkiste

      16. August 2014 at 15:38

      Das freut mich!!! Liebe Grüße Anja

      Gefällt mir

       
    • Annelotte Joachim

      21. August 2014 at 8:23

      Hallo Anette, wo gibt es denn die Original-Matte schon, außer in Amiland? Eine hätte ich wohl auch gern …
      LG von Annelotte

      Gefällt mir

       
      • anjasschnipselkiste

        21. August 2014 at 9:18

        Hallo Annelotte, auf Facebook habe ich mitbekommen, dass die meisten gerade auf amazon.com ihre Matte bestellen, also übers Amiland und die Lieferung aber noch dauert. Nachdem ja der Mattenbau funktioniert hat, gehöre ich nicht wie sonst zu den ganz Wilden, die ganz vorne mitanstehen…guck doch vlt. mal bei Kreativplotter bei Torsten Jung-Lenz vorbei, der ist ja bei Neuheiten immer einer von den schnellsten, oder bei amazon.de, da steht ja meist die genaue Lieferzeit. Liebe Grüße Anja

        Gefällt mir

         
  2. Annelotte

    18. August 2014 at 8:49

    Das ist so genial, dass ich Dich gerne auf meinem Blog verlinken würde. Wenn Dir das nicht gefallen sollte, nehme ich Dich ohne Schimpfe wieder raus :-), aber danke in jedem Fall, dass Du uns teilhaben lässt an den Mattenversuchen!
    Lieben Gruß von Annelotte

    Gefällt mir

     
    • anjasschnipselkiste

      18. August 2014 at 8:53

      Hallo Annelotte!!! Du glaubst gar nicht wie sehr ich mich freue, dass meine Arbeit so gut ankommt. Natürlich darfst du mich verlinken 🙂 Auf Leute wie dich bin ich angewiesen, die mir Rückmeldung geben. Dürfen auch gerne Verbesserungsvorschläge sein, denn wer macht schon auf Anhieb was perfekt!? Ganz liebe Grüße Anja

      Gefällt mir

       
      • Annelotte Joachim

        21. August 2014 at 8:21

        In diesem Fall freue ich mich, keine Verbesserung, sondern nur Lob zu haben hahahaha – Tüftlerinnen beschreiben meistens von alleine super!
        LG von Annelotte, die Dir gleich einen eigenen Post gemacht hat … viel Spaß weiterhin!

        Gefällt mir

         
      • anjasschnipselkiste

        21. August 2014 at 9:21

        Liebe Annelotte, Vielen Dank für den eigenen Post!! Ich kann mich da immer freuen wie ein kleines Kind!!! Hab dir auf deinem Blog auch schon geantworet…. Liebe Grüße Anja

        Gefällt mir

         
  3. .: Katrin :.

    18. August 2014 at 10:47

    Vielen Dank für deine Mühe.. hat alles bestens geklappt mit der A4 Matte.. danke deiner Hilfe und Anleitung.. *Knuddel*

    Liebe Grüße,
    Katrin

    Gefällt mir

     
  4. Lea

    20. August 2014 at 9:21

    Schade, jetzt habe ich es ENDLICH geschafft, das blöde Punktebild der Cameo schmackhaft zu machen… jetzt findet der partout die Pasermarken nicht *heul*

    Gefällt mir

     
    • anjasschnipselkiste

      20. August 2014 at 13:38

      Hallo Lea, nicht aufgeben. Die Passmarker müssen ganz im Schneidefeld deiner original Matte liegen, auf die du das ausgedruckte PDF klebst, vlt. liegt es daran? Mit meinem Nachbau waren inzwischen auch schon andere erfolgreich! Also klappen muss es demnach! Freu mich über weitere Rückmeldung von dir! Liebe Grüße Anja

      Gefällt mir

       
  5. Ute

    22. August 2014 at 15:14

    Liebe Anja, hab gestern meine Matte bekommen und bin froh, dass ich deine Anleitung gefunden habe. Ohne diese hätte ich es bestimmt nicht so schnell hinbekommen. Ganz lieben Dank dafür.

    Liebe Grüße
    Ute

    Gefällt mir

     
    • anjasschnipselkiste

      22. August 2014 at 15:31

      Liebe Ute, das freut mich!!!! Genau so soll es sein!!! Dafür ist meine Anleitung da, damit nicht jeder das Rad erst wieder neu erfinden muss! Ganz liebe Grüße Anja

      Gefällt mir

       
  6. Annelotte

    7. September 2014 at 16:58

    HEUL – ich Oldie kriege es nicht hin, trotz Deiner Anleitung und mails erreichen Dich wohl nicht …. heul noch mal. Kannst Du Dich mal melden, liebe Anja??? Bitte ganz herzlich …
    Lieben Gruß von Annelotte

    Gefällt mir

     
    • anjasschnipselkiste

      7. September 2014 at 17:02

      Hallo Annelotte, ich war im Urlaub bis gestern und hatte keinen Zugang zu den mails, die auf anjas-schnipselkiste ankommen. Ich helfe dir sofort heute Abend, ja??? Tut mir leid, dass du jetzt auch noch wegen mir weinen musst….ganz liebe Grüße Anja

      Gefällt mir

       
      • Annelotte

        7. September 2014 at 18:45

        muss schon nicht mehr weinen – habe es hingekriegt, pfiffig wie ich bin hahahahaha und Urlaub ist wichtig, meine mail ist es nur bedingt, weil man sie auch neugierig nennen könnte. Es gibt ein Amilandvideo, das geholfen hat, von Ken sowieso, aber warum es auch bei mir wie bei ihm versetzt geschnitten wird, kann ich nicht sagen …. komm erst mal zuHause an! Und dann …. lieben Dank für die gute Absicht von Annelotte

        Gefällt mir

         
  7. Rolf

    24. Februar 2015 at 14:02

    Endlich nach drei Wochen kam die Matte. Bin aber enttäuscht, habe auch ein Iphone 4. Wird aber nicht erkannt. Schade. Traurig.

    Gefällt mir

     
    • anjasschnipselkiste

      24. Februar 2015 at 19:57

      Hallo Rolf, bist du evtl. in einer der Plottergruppen auf Facebook? Da gibt es sicherlich jemand, der dir weiterhelfen kann. Ich habe das Thema Pixscan nicht mehr ins Detail weiterverfolgt, da mich die Matte nicht überzeugt hat. Somit kann ich dir leider nicht weiterhelfen. Sorry. Viele Grüße Anja

      Gefällt mir

       
      • Rolf Zimmermann

        25. Februar 2015 at 0:07

        Da hast du recht Anja, die Matte überzeugt mich auch nicht. Schade ums Geld und 3 Wochen warten.

        >

        Gefällt mir

         
      • Annelotte Joachim

        25. Februar 2015 at 8:53

        Also lieber Rolf, das kann ich gar nicht verstehen, dass Du die PixScan Matte schlecht findest. Sie ist das Beste an der Cameo – außer dem Verstellen von Größen. Alle Stempel werden ohne Versatz geschnitten und alle werden erkannt und nicht, wie beim Bruder, mit Folien nachgezeichnet. Ich arbeite dabei mit meinem Drucker/Scanner zusammen. Matte auf den Scanner, hoffentlich alle Passermarken mit auf dem Vorschaubild, und los geht es. Guck Dir auf meinem stempellotta-Blog an, wie es geht – habe mehrfach was dazu schrieben, vielleicht klappt es ja bei Dir auch noch und geht schneller als jeder Fotoapparat – jeder!
        Lieben Gruß von Annelotte

        Gefällt mir

         
      • anjasschnipselkiste

        25. Februar 2015 at 9:05

        Hallo Annelotte! Vielleicht kannst Du ihm ja weiterhelfen. Ich hab leider nicht mehr die riesen Zeit zum Basteln und auch nicht mehr die aktuelle Version von Silhouette Studio auf meinem PC. Mit Scanner kann ich mir schon vorstellen, dass man da passgenaue Ergebnisse bekommt. Ich habe leider keinen Scanner mehr und mit Handy ist es wirklich nicht immer ganz einfach. Liebe Grüße Anja

        Gefällt mir

         
      • Annelotte Joachim

        25. Februar 2015 at 9:25

        klar helfe ich gerne – er kann mich ja anmailen. Mail-Adresse ist auf meinem Blog verlinkt —

        Gefällt mir

         
      • Rolf Zimmermann

        25. Februar 2015 at 9:47

        Vielen lieben Dank für eure Antworten. Ich habe es jetzt mit dem Scanner probiert. Das funktioniert super. Ich war eben so auf das Handy fixiert, aber das ist sehr schwierig, weil irgendetwas immer falsch ist. Z.B. Kann mein iPhone 4 keine Fotos mit EXIF-Daten machen. Naja egal, mit dem Scanner klappt es ja. Dankeeeeeee

        >

        Gefällt mir

         
      • Annelotte Joachim

        25. Februar 2015 at 9:52

        hahahaha – das sind eben die jungen Leute! Ohne ihr Handy fällt ihnen nix mehr ein, aber DU hast es geschafft, lieber Rolf: gratuliere! Wirst sehen, es macht total viel Spaß, eine PixScanMatte zu haben! Lieben Gruß von Annelotte

        Gefällt mir

         
      • Rolf Zimmermann

        25. Februar 2015 at 11:57

        😀😀👍🌹

        >

        Gefällt mir

         
      • anjasschnipselkiste

        25. Februar 2015 at 12:06

        Wenn Annelotte da ist, gibt es immer was zu lachen :-), schade, dass ich vorerst nicht mehr die Zeit für intensives Basteln habe

        Gefällt mir

         
      • Rolf Zimmermann

        25. Februar 2015 at 13:16

        Die Zeit habe ich auch nicht, aber die nehm ich mir. Hihihi. Wenn auch nachts. Uiii

        >

        Gefällt mir

         
      • Annelotte Joachim

        25. Februar 2015 at 16:19

        Liebe Blogbetreiberin grins – so lange Du Dir wenigstens noch Zeit zum LACHEN nimmst, ist noch nicht alles verloren! Es kommen auch wieder bastelige Zeiten. Ich wünsch Dir einen schönen Frühling und dem Herrn Rolf dito – wenn er denn von der PixScan wieder weg kommt, jetzt, wo es flutscht!
        Bleibt alle gesund wünscht euch Annelotte, nies

        Gefällt mir

         
      • Rolf Zimmermann

        25. Februar 2015 at 18:05

        👍👍🌹😊

        >

        Gefällt mir

         
      • anjasschnipselkiste

        25. Februar 2015 at 18:11

        Danke, euch beiden. Sobald ich Kinder und Beruf gut unter einem Hut habe, gibt es von mir auch wieder mehr neues. Mein kreativer Kopf ist gerade unterfordert, bzw. mein Kopf quillt vor Ideen über. Das tut mir gerade gar nicht gut, aber es wird wieder Zeiten geben, wo ich meinen Kopf wieder befriedigen kann. Und Annelotte, bei deinem Humor gibt es immer was zu lachen! Als stille Verfolger in deines Blogs bin ich dir immer noch treu

        Gefällt mir

         
      • Annelotte Joachim

        26. Februar 2015 at 9:18

        oh ich LIEBE es, wenn sich stille Leserinnen (und manchmal auch Leser) zu erkennen geben, denn ich wundere mich immer, wer die vielen Menschen wohl sein mögen, die ich nur am Klicken erkenne …. Das freut mich sehr, Dir/Euch wenigstens ein bisschen Abwechslung mit Schmunzeln zu verschaffen. Für Rolf habe ich fast alles auch schon gelabelt, was mit der PixScanMatte gemacht wurde – fast alles, auch ich habe oft wenig Zeit. Fortsetzung folgt, lieber Rolf! Habt ein gutes Wochenende und Tschüß sagt Annelotte

        Gefällt mir

         
      • Rolf Zimmermann

        26. Februar 2015 at 10:19

        Hallo Annelotte dir auch ein schönes WE. Bin gerade dabei ein paar Ostermotive zu entwerfen. Ich glaub ich bin süchtig geworden. Ich brauch Papier, Vinylfolie und Aufkleber wie andere ihren Alkohol und Nikotin. Hahaha 👍🌹

        >

        Gefällt mir

         
      • Annelotte Joachim

        26. Februar 2015 at 14:28

        DIESE Sucht macht wenigstens nicht krank, lieber Rolf, nur ARM – gibt Schlimmeres! Also viel Freude weiterhin – kreative Menschen sind, selbst wenn sie männlich sind, wirklich goldig hahahaha!
        Lieben Gruß vom Oldie Annelotte, die so was sagen darf grins, und nein, ich will nie das letzte Wort haben hahahahaha

        Gefällt mir

         
      • Rolf Zimmermann

        26. Februar 2015 at 16:54

        Hast du auch nicht. Hahaha. Das hab ich. Bin aber auch schon jenseits der 50. hihi

        >

        Gefällt mir

         
  8. Rolf

    24. Februar 2015 at 19:48

    Warum wird meine Frage hier nicht angezeigt ?? Kann jemand weiterhelfen ?

    Gefällt mir

     
    • anjasschnipselkiste

      24. Februar 2015 at 19:53

      Hallo Rolf, es kann immer etwas dauern, weil ich jeden Kommentar extra frei schalte, um Spam auf meinem Blog zu vermeiden.

      Gefällt mir

       
  9. bitavin

    6. April 2015 at 14:50

    Hallo Anja,

    vielen Dank für Deine tollen Tutorials!

    Ich habe mir nach Deiner Anleitung eine PixScan-Matte gebastelt und nach unendlich vielen Anläufen auch endlich die Registrierung hinbekommen (ich vermute, ich habe die Schablone zu weit unten auf die Matte geklebt, so dass ich beim Einziehen immer etwas tricksen muss, damit die Registrierung überhaupt klappt). Nur leider funktioniert es mit dem Schneiden nicht richtig. Vielleicht hast Du eine Idee, wo der Fehler liegen könnte? Meine Motive werden immer um ca. 2 mm versetzt geschnitten. Das gleiche Problem habe ich übrigens auch sehr oft (seltsamerweise aber auch nicht immer) beim Print & Cut. Ich bin momentan total frustriert und könnte die Cameo echt ausm Fenster werfen.

    Liebe Grüße und noch einen schönen Ostermontag,
    bitavin

    Gefällt mir

     
  10. Udo

    26. April 2015 at 16:11

    Hi,
    wäre schön, wenn Du einfach ein hochauflösendes jpg von Deiner Matte online stellen würdest, man braucht die Matte nämlich nicht unbedingt.
    Einfach mit einem Bildbearbeitungsprogramm, dass Layertechnik unterstützt, z.B. Gimp (kostenlos) etc. in den Schnittbereich des Mattenbildes legen, alles als neues jpg speichern und die Silhouette erkennt bei mir das Motiv und ich kann ein Schnittmuster erzeugen 😉
    Habe leider nur ein relativ schlechtes Bild der Matte…. Klappt aber trotzdem 😉

    Gefällt mir

     
  11. Claudia

    19. Juni 2015 at 22:22

    Liebe Anja,
    vielen Dank für diese tolle Anleitung – you made my day!
    Ohne Hilfe habe ich es nicht hinbekommen und mit deiner Anleitung ging es dann ganz leicht.
    Viele Grüße
    Claudia

    Gefällt mir

     
  12. Claudia

    6. Juni 2016 at 21:37

    Danke für die sachliche, gut aufgebaute Schulung. Ich konnte es noch nicht ausprobieren, bin aber jetzt schon angetan von der Struktur und Klarheit.

    Gefällt mir

     
    • anjasschnipselkiste

      8. September 2016 at 22:43

      Vielen Dank für dein Lob! Sorry, für die späte Antwort, aber leider bleibt immer noch weder Zeit fürs Basteln noch für den Blog!

      Gefällt mir

       
    • anjasschnipselkiste

      6. Dezember 2016 at 21:49

      Ach Mensch, da hab ich schon so lange nichts neues geschrieben und immer noch flattern so liebe Kommentare daher! Ich hoffe bald wieder mehr Zeit zu haben! Falls du zwischenzeitlich experimentiert hast, so freu ich mich über eine Rückmeldung! Liebe Grüße

      Gefällt mir

       

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: