RSS

Tutorial für den Bau einer Matte für die PixSCan Funktion im Silhouette Studio

15 Aug

Damit ihr beim Erstellen eurer Matte mit Hilfe meiner Datei auch wirklich erfolgreich seid, hier ein kleines Tutorial für euch. Ein paar Dinge  muss man beachten, damit die Cameo nachher auch wirklich die Passmarker erkennt. Später folgt dann noch ein weiteres Tutorial wie ihr eure Kamera kalibrieren müsst und was ihr Schritt für Schritt im Studio zu tun habt, um eure gebastelte Matte einzusetzen.

 

Schritt 1:

Als erstes müsst ihr diese beiden Dateien ausdrucken. Achtet darauf, dass ihr vor dem Druck des PDFs im Adobe Reader im Druckermenü  „Tatsächliche Größe“ ausgewählt habt.

Matte A4_Teil1 Matte A4_Teil2  DIESE LINKS MUSSTEN ENTFERNT WERDEN. Je nachdem was im Kontakt mit Silhoutte America herauskommt, muss das komplette Tutorial gelöscht werden!!!

Tutorial_Matte_1

Schritt 2:

Vom linken Blatt (siehe Foto Schritt 1) schneidet ihr mit dem Papierschneider einen schmalen Streifen ab, so dass auf jeden Fall noch der Pfeil (oben rechts auf dem Papier) komplett erhalten bleibt. Den Streifen muss man wegschneiden, da der Drucker nicht ganz bis zum Rand druckt.

Tutorial_Matte_2

 

Schritt 3:

Legt beide ausgedruckten DIN A4 Blätter so übereinander, dass die Pfeile oben und die Punkte unten (siehe die rot eingekreisten Zeichen auf dem linken Foto) der beiden Blätter genau übereinander liegen. Dann klebt ihr die beiden Blätter oben und unten, außerhalb des schwarzen Rahmens mit einem Stück Tesa zusammen.

Tutorial_Matte_3Tutorial_Matte_4

 

Schritt 4:

Nun platziert die beiden zusammen geklebten DIN A4 Blätter auf eurer Silhouette Cameo Schneidematte (es reicht die 12 x12 Matte). Wichtig ist, dass die 3 Passmarker (auf dem Foto mit roten Pfeilen gekennzeichnet) im Schneidebereich eurer Schneidematte liegen. Alle anderen Punkte dürfen außerhalb des Schneidebereichs der Matte liegen, jedoch noch so, dass alle Punkte auf die ganze Matte passen. Alle schwarzen Punkte außen herum sind wichtig, wenn man später von seinem zu schneidenden Motiv ein Foto macht und es erfolgreich ins Silhouette Studio geladen werden soll.

Tutorial_Matte_5

 

Schritt 5:

Nun dreht die Schneidematte mit der klebenden Seite nach unten und scheidet rechts und links mit einer Schere, das überstehende Papier ab. Klebt mit Tesa eure gebastelte Matte gut am Rand der Silhouette Schneidematte fest, damit die Cameo es nachher beim Einziehen der Schneidematte nicht zerreisst.

Tutorial_Matte_6

 

Schritt 6:

Nun dreht ihr die Silhouette Schneidematte wieder mit der klebenden Seite nach oben und schneidet mit der Schere aus eurer gebastelten Matte in der Mitte  einen Rahmen heraus. Das rechte Foto zeigt, wie es nachher aussehen muss. Ihr könnt das natürlich schöner machen 🙂 Nehmt nochmal ein paar Streifen Tesa zur Hand und fixiert damit auch nochmal das ausgeschnittene Fenster auf der Matte. Nun ist eure Matte funktionsbereit!!!!!

Tutorial_Matte_7Tutorial_Matte_8

 

Schritt 7:

Nehmt ein Motiv eurer Wahl (ich habe einfach ein Herz auf ein gelbes Blatt Papier gemalt) und platziert es auf eurer Matte. Schnappt einen Foto, den ihr zuvor schon kalibriert habt (wie das alles geht, erkläre ich in einem weiteren Tutorial), macht ein Bild von der Matte, auf der ihr euer Motiv platziert habt und importiert es ins Silhouette Studio. Jetzt noch euer Motiv nachzeichnen und ausschneiden lassen (auch das erkläre ich später noch in einem extra Tutorial!

Tutorial_Matte_9

 

Viel Spaß damit !!!!

 

 

Advertisements
 
11 Kommentare

Verfasst von - 15. August 2014 in Allgemein

 

11 Antworten zu “Tutorial für den Bau einer Matte für die PixSCan Funktion im Silhouette Studio

  1. Markus Leitner

    18. August 2014 at 9:59

    Die A3 Vorlage funktioniert perfekt, Danke für die Mühe!!!

    Gefällt mir

     
  2. maerchenhonig

    25. August 2014 at 14:33

    Funktioniert auch bei mir absolut super 🙂 Vielen Dank!! Ansonsten funktionierte auch das Kalibrieren und Co einwandfrei bei mir 🙂

    Gefällt mir

     
  3. Silhouette

    27. August 2014 at 23:21

    Please contact me at your earliest convenience. Attempts to reach you via the email address Anya-schnipselkiste@gmx.de have been unsuccessful.

    Gefällt mir

     
  4. Martine

    30. August 2014 at 12:28

    Wo kann Ich das pdf downloaden? Ich habe auch ein A3 printer (Sorry, for my German language)

    Gefällt mir

     
    • anjasschnipselkiste

      30. August 2014 at 12:31

      Liebe Martine, ich musste die PDF’s leider entfernen, weil ich direkt von silhouette America eine Beschwerde bekommen habe. Evtl. muss ich noch das ganze Tutorial löschen. Tut mir leid!!! Viele Grüße Anja

      Gefällt mir

       
      • Sandra

        9. November 2015 at 16:03

        Leider kann man dich via Email nicht kontaktieren 😦

        Lg Sandra

        Gefällt mir

         
      • anjasschnipselkiste

        10. Dezember 2016 at 8:10

        Sorry, dass meine Antwort über ein Jahr gedauert hat 🙈aus familiären Gründen lag die Seite still!

        Gefällt mir

         
  5. Nicolas

    20. Mai 2017 at 21:20

    hallo, schade dass der Download verboten wurde. Gibt es hier schon eine Einigung? Ich kann ja verstehen, dass die ihre eigenen Mattern verkaufen wollen, aber zur Not kauf ich eine Matte, leg die auf den A3-Kopierer und ab in die Laminierfolie. (klappt 1a, viel preiswerter als die Original Matten 🙂 )

    Gefällt mir

     
    • anjasschnipselkiste

      22. Mai 2017 at 13:29

      Hallo, nein, da gibt es keine Einigung! Als ich die Matte nachgebaut habe, gab es diese ja noch gar nicht auf dem Markt. Da gab nur ein Softwareupdate, das die Funktion schon enthalten hat. Die dazugehörige Matte kam erst ca. 4 Wochen später auf den Markt! So lange wollte ich nicht warten und hab so lange gebastelt, bis es funktioniert hat. Das fand Silhouette America wohl nicht sehr lustig! Klar, jetzt wo es die Matte auf dem Markt gibt, funktioniert deine Methode sicherlich 😊Ich hatte damals einfach Spaß daran herauszufinden, wie die Matte funktioniert 😬

      Gefällt mir

       

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: