RSS

Lage nix gehört…

Ein dickes Sorry an alle, die die letzten Wochen keine Antwort von mir erhalten haben.

Ein dickes Sorry an alle, die auf weitere Einträge von mir warten.

Aus beruflichen Gründen komme ich leider nicht mehr so zum Basteln und Ausprobieren wie ich das gerne tun würde.

Bastelt und tüftelt mal schön für mich mit!!!!

Schade, aber man im Leben nicht immer alles und vorallem nicht immer alles schöne gleichzeitig haben!

Gaaanz viele liebe Grüße

Eure Anja

 
 

Schöne Weihnachten

Bevor ich mich in meinen Wintervorweihnachtstrip verabschiede, hier noch ein kleines Kärtchen von mir.

Ich wünsche allen wunderschöne Weihnachten!!!

image

 
Hinterlasse einen Kommentar

Verfasst von - 18. Dezember 2014 in Allgemein

 

Die Weihnachtsdeko wächst

Die Jigsaw Lampe wollte ich schon längst mal ausprobieren. Endlich bin ich dazu gekommen. Das war garantiert nicht meine letzte. Dank Schneideplotter geht das recht fix.

image

 
Hinterlasse einen Kommentar

Verfasst von - 3. Dezember 2014 in Allgemein

 

Leise rieselt der Schnee

Wieder eine Kleinigkeit fertig!  Wie es ausschaut, bekommt ihr jetzt wieder mehr von mir zu sehen🙂

image

 
Hinterlasse einen Kommentar

Verfasst von - 2. Dezember 2014 in Allgemein

 

Sterne aus Papierstreifen

Ich kenne diese Sterne z.B. aus den Tischfeuerwerken. Schon lange mal wollte ich wissen wie die kleinen Sternchen gemacht werden. Es wird praktisch ein Papierstreifen geknotet und danach umwickelt. Durch eindrücken aller 5 Kanten ergibt es einen Stern mit 3D Effekt.

image

 
Hinterlasse einen Kommentar

Verfasst von - 29. November 2014 in Allgemein

 

Advent, Advent ein Lichtlein brennt

Hallo liebe Leute,
inzwischen sieht es bei mir wieder ganz wohnlich aus und ich freue mich nach fast zwei monatiger Bastelwangspause, euch eine Kleinigkeit präsentieren zu können. Les voila!!!

image

 
Hinterlasse einen Kommentar

Verfasst von - 29. November 2014 in Allgemein

 

Wegen Umzug bleibt es auf dem Blog leider noch eine Weile still

Es tut mir leid, ich bin ganz traurig, dass ich gerade nicht zum Basteln oder Bloggen komme. Im November kann ich hoffenltich wieder loslegen.

Liebe Grüße

Anja

 

 
4 Kommentare

Verfasst von - 20. Oktober 2014 in Allgemein

 

Türkranz mit Bucheckern

Letztes Wochenende habe ich mit meinen Kindern eine kleine Fahrradtour gemacht. Dabei haben wir auch gaaaanz viele Bucheckern gesammelt. Zu Hause hatte ich noch ein Styroporherz liegen. Kurzerhand  habe ich mit den Bucheckern und einer Heißklebepistole daraus diesen Türkranz gemacht.

Nun muss nur noch ein passendes Band und vielleicht noch ein bisschen Schnick Schnack her und der Kranz kann an der Haustüre aufgehängt werden.

 

Bucheckernherz

 
2 Kommentare

Verfasst von - 14. September 2014 in Allgemein

 

Schlagwörter: , , ,

Mein neuer Küchenhelfer

Neben Papierbasteleien und Häkeln, backe ich auch schon immer sehr gerne. Bislang habe ich alles mit einem normalen Handmixer gemacht. Immer wieder habe ich mir beim Rühren gedacht wie schön es wäre, während des Rührens nebenher entweder weitere Sachen abwiegen zu können oder die Küche etwas aufzuräumen. Nachdem der Handmixer, den ich gerade besitze, sowieso nicht sooo toll funktioniert, habe ich mir, nachdem mit dieser Maschine laut Internet sehr viele Leute zufrieden sind,  die einfachste Bosch MUM4405 Küchenmaschine für knappe 70 Euro gekauft. Diese Maschine bekommt man auch mit jeder Menge Zubehör (Reiben, Fleischwolf, Mixer, usw).

Bosch_Küchenmaschine

Natürlich habe ich sie gleich mal ausprobiert. Auf den ersten Blick macht sie einen recht stabilen Eindruck, auch den ersten Test mit einem Keksteig hat sie wunderbar bestanden. Ich hab erst gezweifelt, ob die Maschine ein einziges Eiweiß steif bekommt (das Eiweiß hat in der Schüssel nicht mal den Schüsselboden bedeckt), aber es hat wunderbar funktioniert. Dank dem Spritzschutz, hatte ich keine Mehlwolken und Herumgespritze mehr in der Küche! Ich werde zukünftig wirklich viel Zeit sparen und noch mehr Freude am backen haben!!!

Hier die Kekse, die mit Hilfe der Küchenmaschine entstanden sind.

Bärentatzen

 

 
Hinterlasse einen Kommentar

Verfasst von - 14. September 2014 in Allgemein

 

Schlagwörter: , , ,

Dreh dich um Käsekuchen oder Zauberkuchen

Im August habe ich ja intentsiv zum Thema Motivtorten recherchiert. Dabei bin ich auch auf diesen witzigen Kuchen gestoßen….soweit ich noch weiß ist es ein Rezept für die Thermomix. Dieser Käsekuchen wird nicht mit einem Mürbteig als Boden gemacht, sondern mit einem Rührkuchen. Das witzige an der Sache ist, dass der Boden nach 10 bis 15 min. einfach seine Position wechselt und von unten nach oben an die Oberfläche steigt. Ich habe den Kuchen zusammen mit meinen Kindern gebacken, wir saßen vor dem Backenofen, als sei es der Fernseher und sind aus dem Staunen nicht mehr herausgekommen. Der Boden wandert tatsächlich vom Boden an die Oberfläche!!!!

Auf diesem Foto seht ihr den übrig gebliebenen Rest vom Kuchen. Ich habe gerade rechtzeitig  noch ein Bild gemacht :-)  Geschmacklich zählt er jetzt nicht zu den besten Kuchen, aber auch nicht zu den schlechtetsten. Ein Erlebnis ist er auf jeden Fall Wert. Durch den hohen Backpulveranteil im Boden, bekommt er diesen speziell beisenden Geschmack auf der Zunge (ich hoffe, ihr wisst, was ich mit meiner Beschreibung meine). Deswegen bin ich eigentlich kein Freund von zu viel Backpulver, aber für das Rezept ist es wohl nötig, damit der Boden auch nach oben steigen kann.

umgedrehter Käsekuchen

 

Wer es nicht abwarten kann oder nicht die Zeit hat so schnell diesen Kuchen zu backen und trotzdem neugierig ist, kann sich HIER dieses Video anschauen.

 

Hier zwei Rezepte!

Das erste Rezept enthält weniger Fett und Zucker als das zweite original Thermomix Rezept

 

Rezept von amandines-oase (danach hab ich es auch gemacht)

Zutaten

für den Teig

150g Mehl

100g flüssige Butter

3 Eier

100g Zucker

10g (1 Pck) Vanillezucker

20g (1 Pck) Reinweinstein-Backpulver

1 Prise Salz

ca.50ml Milch

für die Quarkmasse

500g Quark

80g flüssige Butter

3 Eier

100g Zucker

10g (1 Pck) Vanillezucker

1 Prise Salz

Saft von einer Zitrone

20g Speisestärke

Zubereitung ohne Thermomix:

Für den Teig alle Zutaten bis auf die Milch verrühren und so viel Milch hinzufügen, dass ein flüssiger Teig entsteht. Den Teig in eine Springform mit ca. 24cm Durchmesser füllen.
Für die Quarkmasse alle Zutaten verrühren. Die Quarkmasse vorsichtig auf dem Teig verteilen.
Den Kuchen ca. 60 min bei 180 Grad Ober- und Unterhitze backen. Nach 10 bis 15 Minuten steigt der Teig nach oben.
Den Kuchen nach dem Backen in der Springform abkühlen lassen.

 

 

Originalrezept:

Zutaten

für den Teig

150g Mehl

150g Margarine

3 Eier

150g Zucker

20g (2 Pck) Vanillezucker

20g (1 Pck) Reinweinstein-Backpulver

für die Quarkmasse

500g Quark

150g Margarine

3 Eier

150g Zucker

Saft von einer Zitrone

1 Pck Vanillepuddingpulver

Zubereitung mit Thermomix:

Für den Teig alle Zutaten in den Mixtopf geben und eine Minute auf Stufe 5 bei 50 Grad verrühren. Den Teig in eine Springform mit ca. 24cm Durchmesser füllen.
Für die Quarkmasse alle Zutaten in den Mixtopf geben und 20 Sekunden auf Stufe 5 miteinander verrühren. Die Quarkmasse vorsichtig auf dem Teig verteilen.
Den Kuchen ca. 60 min bei 180 Grad Ober- und Unterhitze backen. Nach 10 bis 15 Minuten steigt der Teig nach oben.
Den Kuchen nach dem Backen in der Springform abkühlen lassen.

 

 
Hinterlasse einen Kommentar

Verfasst von - 14. September 2014 in Kuchen, Rezepte

 

Schlagwörter: , ,

 
Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

Schließe dich 159 Followern an